Auszug aus dem Beitrag „Baustellen, Ampeln – Das sind Berlins schlimmste Stau-Stellen“, Erschienen in: Berliner Zeitung am 6.2.2018.

Trotzdem gab es Kritik. „Berlin verzeichnet einen besonders starken Anstieg der Staustunden. Deshalb müssen verstärkt Maßnahmen gegen den Stau ergriffen werden, bevor sich durch das Wachstum der Stadt die Stausituation weiter verschärft“, sagte Henner Schmidt von der FDP. „Dazu gehören eine verbesserte Verkehrslenkung und Baustellenplanung. Auch die schnelle Umsetzung wichtiger Straßenbauprojekte wie der A 100 und der Tangentialen Verbindung Ost (TVO) ist notwendig.“

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier. 

 

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.