Biotopverbund und Vernetzung der Grünflächen

In meiner Rede zu meinem AntragBiotopverbund und Vernetzung der Grünflächen gesamthaft bei der Stadtplanung absichern“ vom 27. September 2018 fordere ich den Senat auf, dass der Schutz von Grünflächen und Biotopen einerseits und die Schaffung dringend benötigten Wohnraums andererseits nicht gegeneinander ausgespielt werden dürfen.

In Berlin muss mehr gebaut werden, um Wohnungsnot und Mietensteigerungen zu begrenzen. Das bedeutet aber nicht, alles zuzubauen: Wir Berliner brauchen für eine lebenswerte Stadt auch unsere Grünflächen und Biotope. Der Senat bekommt aber derzeit weder den notwendigen Wohnungsbau noch die Sicherung des Grün- und Biotopverbundes auf die Reihe.

Statt eines Kampfes um jeden Baum und jeden Grashalm benötigen wir dringend eine gesamtstädtische Planung, die Grünflächen und Biotopverbund für immer zuverlässig sichert. Unser Antrag legt dafür Eckpunkte vor und fordert den Senat zum Handeln auf.

Meine Rede können Sie hier abrufen
(Quelle für Rede und Foto: rbb-online.de, Stand vom 27.09.2018)

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.