Rede zum U-Bahnausbau bis 2030

In seiner Rede zum U-Bahnausbau bis 2030 betont Henner Schmidt (FDP) die Dringlichkeit, den U-Bahnausbau für Berlin voranzutreiben. In der wachsenden und sich immer mehr verdichtenden Stadt kann nur die U-Bahn genügend Kapazitäten im ÖPNV schaffen. Daher muss der Ausbau des U-Bahn-Netzes jetzt mutig angegangen werden.

Nicht nur Lückenschlüsse, sondern auch neue Linien wie die U-Bahn nach Weißensee müssen jetzt mit Machbarkeitsstudien untersucht und bei positivem Ergebnis umgesetzt werden. Der Senat ist aufgefordert, endlich größer zu denken und der U-Bahn die Bedeutung zu verschaffen, die ihr für die Zukunft unserer Stadt gebührt.

Die Rede können Sie hier abrufen

(Quelle für Reden und Foto: rbb-online.de, Stand vom 5.11.2020)

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.

Facebook Twitter