Beitrag „Berlin bekommt keinen zweiten Busbahnhof“, Erschienen in: Berliner Zeitung am 28.2.2019.

Berlin brauche im Osten einen ZOB, bekräftigte Henner Schmidt von der FDP. „Wer in Köpenick lebt, fährt nicht nach Charlottenburg“, sagte er. „Eine Bündelung des Verkehrs an einem Ort wäre sinnvoll.“ Dann könnten dezentrale Fernbushaltestellen aufgegeben werden.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.