Der Berliner Liberale Mittelstand und Henner Schmidt laden zur Diskussion ein:

Thema:
„Was plant der Senat für den Wirtschaftsverkehr und was wären Alternativen für ein innovatives wirtschaftsfreundliches Verkehrskonzept aus liberaler Sicht?

Stadtentwicklungspläne geben die Leitlinien und Zielsetzungen für unterschiedliche Themenfelder für die Gesamtstadt vor. Stadtentwicklungspläne haben in Berlin insbesondere folgende städtebaulich relevante Nutzungen im Blick: Wohnen, Industrie und Gewerbe, Einzelhandel, Klima sowie Verkehr. Der Stadtentwicklungsplan Verkehr wurde am 29. März 2011 als „Kursbuch der Berliner Verkehrspolitik“ mit dem Zieljahr 2025 beschlossen und bildet heute den Rahmen für die konkreten Planungen und Maßnahmen im Verkehrsbereich auf der Ebene der Gesamtstadt. Seit dem Beschluss ist eine große Zahl von Maßnahmen umgesetzt worden, andere wurden initiiert bzw. laufen kontinuierlich weiter. In wie weit die Konzepte des Berliner Senates verwirklicht wurden, welche Maßnahmen zukünftig geplant sind und wie sich dies auf die Infrastruktur Berlins auswirkt wollen wir gemeinsam diskutieren.

Wo: Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 07.11.2017 um 20.15 Uhr im „Gaffel Haus Berlin“ in der Dorotheenstraße 65, 10117 Berlin (Ludwig Erhard Raum). 

Ich freue mich auf Ihre Anwesenheit.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.