Beitrag „Berliner Senat will an Maske und Mindestabstand festhalten”. Erschienen in: BZ am 6.7.2020.

Auch aus der Berliner Opposition kommt Unterstützung für Maskenpflicht und BVG-Kontrollen: „Corona ist nicht vorbei“, so der Berliner FDP-Politiker Henner Schmidt: „Die Maskenpflicht in der BVG bleibt notwendig und muss auch kontrolliert werden.“

Dass der Senat es der BVG nun ermögliche, selbst zu kontrollieren, sei „überfällig“. Außerdem seien präventive Maßnahmen wie Desinfektionsmittelspender in den Bahnhöfen sinnvoll oder digitale Auslastungs-Anzeigen an einzelnen Wagen, um Abstandsregeln besser einhalten zu können.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.

Facebook Twitter