Beitrag „Ärger um geplante Ticketpreis-Erhöhung“. Erschienen in: Berliner Zeitung am 25.09.2019.

Bei Verkehrspolitikern im Berliner Abgeordnetenhaus stößt die geplante Tarifanpassung auf ein geteiltes Echo. „Eine moderate Erhöhung der Ticketpreise ist verständlich, da sich die Personalkosten des Öffentlichen Personennahverkehrs stark erhöht haben“, sagt der Abgeordnete Henner Schmidt (FDP).

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier. 

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.