Auszug aus dem Beitrag „Grüne wollen mehr Blitzer und Druck auf Falschparker“, Erschienen in: rbb24 am 14.5.2018.

Die FDP spricht sich für mehr Sanktionen im Straßenverkehr aus, lehnt aber mehr Blitzer ab. Der rot-rot-grüne Senat dürfe sich nicht einseitig nur auf Regelverstöße von Autofahrern konzentrieren, sagte der FDP-Abgeordnete Henner Schmidt. Der AfD-Politiker Frank Scholtysek erklärte, Ursache für mehr Unfälle sei der wachsende Verkehr in einer wachsenden Stadt. „Dies mit neuen Gängelungen insbesondere von Autofahrern in den Griff bekommen zu wollen, ist absurd.“ Berlin brauche moderne und leistungsfähige Verkehrswege für alle.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.