Beitrag “Monika Herrmann verhöhnt Berliner Feuerwehr wegen der Pop-up-Radwege”. Erschienen in: B.Z am 17.09.2020.

Der FDP-Abgeordnete Henner Schmidt (56) hat sein Wahlkreisbüro an der Kantstraße, kennt die Situation genau. „Von der Wache Suarezstraße fahren ständig Rettungswagen durch die Kantstraße. Sie stehen jetzt oft im Stau“, so der Politiker zur B.Z. „Das ist eine sehr ernsthafte Geschichte und nicht witzig.“

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.

Facebook Twitter