Beitrag „Neue S-Bahn-Strecke“, Erschienen in: Berliner Zeitung am 09.04.2019.

Berlin bekommt eine neue S-Bahn-Strecke. Im Dezember 2020 soll auf der Trasse zwischen Wedding und Hauptbahnhof der Linienbetrieb aufgenommen werden, teilte Verkehrs-Staatssekretär Ingmar Streese (Grüne) auf Anfrage der FDP mit. Damit erhält der 2006 eröffnete Hauptbahnhof auch von Norden her S-Bahn-Anschluss. Künftig wird er von Gesundbrunnen aus ohne Umsteigen erreichbar sein. Doch der Senat nutze das Potenzial der City-S-Bahn nicht, so die FDP.

Für den FDP-Verkehrspolitiker Henner Schmidt ist es ein „verkehrspolitischer Fehler des Senats“, keinen Zwischenhalt an der Perleberger Brücke zu bestellen. „Dieser S-Bahnhof ist zur Anbindung der nördlichen Europacity dringend notwendig und könnte jetzt einfacher und schneller errichtet werden als später, wenn die Strecke schon in Betrieb ist“, mahnte der FDP-Abgeordnete.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch den Beitrag im Tagesspiegel

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.