Rede zum Lieferverkehr

In meiner Rede zum Lieferverkehr vom 22.02.2018 (22. Plenarsitzung) erläutere ich unseren als Priorität eingereichten Fraktionsantrag und die damit verbundene Aufforderung an den Berliner Senat, die Herausforderung des steigenden Lieferverkehrs proaktiv zu bewältigen.

Konkret fordere ich den Senat auf, im Rahmen des Integrierten  Wirtschaftsverkehrskonzepts ein Konzept für den Lieferverkehr durch Kurier-, Express- und Paketdienste zu erstellen, das 

– erforderliche Lieferungen zuverlässig flächendeckend gewährleistet,
– Konflikte mit anderen Verkehrsteilnehmern wie z.B. Behinderungen des ÖPNVs oder
des Individualverkehrs reduziert und möglichst vermeidet,
– die Emissionen von Feinstaub, Stickoxiden und anderen Schadstoffen mindert.

 

Meine Rede können Sie hier abrufen
(Quelle für Rede und Foto: rbb-online.de, Stand vom 22.02.2018)

Kurzintervention in der Debattte zum FDP-Antrag
(Quelle für Rede und Foto: rbb-online.de, Stand vom 22.02.2018)

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.