Rede zur Änderung des Naturschutzgesetzes

In meiner Rede in der 12. Plenarsitzung (22.6.2017) verdeutliche ich, warum die FDP Fraktion den Gesetzentwurf der AfD zur Änderung des Berliner Naturschutzgesetzes ablehnt. Die AFD will den Schutz von Schilf und Röhricht zu Gunsten von Steganlagen für den Wassersport beschneiden.

Ich bin der Überzeugung, dass Naturschutz und Wassersport nicht gegeneinander ausgespielt werden dürfen.

Sehen Sie hier den Video-Beitrag
(Berlin, 22.06.2017, Quelle des Videos: rbb Fernsehen)

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.