Auszug aus dem Beitrag „Rot-Rot-Grün will Experten für Stadtgärtner in Berlin“, Erschienen in: rbb24 am 21.11.2017.

„Henner Schmidt von der FDP kritisierte, statt Bürokratie abzubauen, wolle Rot-Rot-Grün einen koordinierenden Apparat darüber bauen. Dass die Verwaltung sensibilisiert würde, sei richtig. Man könne auch temporär Flächen zur Verfügung stellen. Es brauche aber keine Koordinierungsstelle und keine Senatsstrategie. „Lassen Sie doch die Menschen und die vielen engagierten Initiativen einfach mal machen.“

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag. 

Die Rede im Parlament zum Urban Gardening sehen Sie hier. 

Fotoquelle: imago stock&people

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.