Beitrag “Taxi-Zulassung am Flughafen BER muss neu geregelt werden”. Erschienen in: RBB24 am 28.12.2020.

Ähnlich äußerte sich Henner Schmidt, infrastrukturpolitischer Sprecher der FDP. “Der Ansatz des Senats war nicht nur rechtswidrig, sondern auch unfair, weil der größte Teil Berliner Taxis leer wieder zurückfahren musste, wenn er Passagiere am BER abgesetzt hatte”, teilte Schmidt mit. Der Senat müsse umgehend mit dem Landkreis Dahme-Spreewald neu verhandeln. Eine Möglichkeit sei, die jeweils aktuell am BER anwesende Zahl von Berliner Taxis zu regulieren. Ziel müsse bleiben, allen Berliner Taxis ein Laderecht am BER zu ermöglichen.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.

Facebook Twitter