Wahl zur IHK-Vollversammlung

Auszug aus dem Beitrag “Wahl zur IHK-Vollversammlung Rebellische Kandidaten wollen Kammer reformieren”, Erschienen in: Berliner Zeitung am 16.05.2017.

Kleiner, aber radikaler ist die Gruppe „MitmachIHK“. Sie geht an die Grundlagen, will mehr Transparenz bei der Verwendung der Einnahmen – und eine Absenkung der Gebühren. Einer der Kandidaten ist der FDP-Abgeordnete und Unternehmensberater Henner Schmidt. „Die IHK steht in der Pflicht, mehr zu tun für ihre Mitglieder und zu zeigen, welche Leistung sie bringt“, sagt Schmidt. Einiges habe sich schon verbessert.

Den vollständigen Beitrag in der Berliner Morgenpost finden Sie hier

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.