Beitrag „Warnung vor Kollaps: Baustellen bremsen Verkehr in Berlin“, Erschienen in: Berliner Morgenpost am 31.12.2018.

Auch die FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus fordert den Senat auf, zügig ein umfassendes und effizientes Baustellenmanagement einzurichten. „Sonst wird er selbst zum größten Stauverursacher der Stadt“, so der FDP-Abgeordnete Henner Schmidt. „Es fehlt hier ganz klar an einer zentralen Koordinierungs- und Genehmigungsstelle“, fasst der ADAC seine Kritik zusammen.

Ein Beispiel dafür seien die vielen Baustellen im Berliner Nordosten. Dort gebe es weiterhin starke Behinderungen durch die Großbaustellen Autobahn 10 Nord und am Pankow-Zubringer der A 114. Gleichzeitig wird an der Bundesstraße 2 bei Malchow und der B 109 an der Schönerlinder Straße gebaut. Die übrigen Strecken dürften den Berufspendlerverkehr nach Einschätzung des ADAC kaum aufnehmen können.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.

Wollen Sie mitstreiten?


Diskutieren Sie mit auf meinen Facebook- und Twitter-Accounts.