Positionspapier Wasserstoffwirtschaft

Wasserstoff wird weltweit ein wesentlicher Bestandteil klimafreundlicher Energie- und Wärmewirtschaft, Industrie und Mobilität. Die Region Berlin-Brandenburg hat beste Voraussetzungen, eine Vorzeigeregion in Europa für Wasserstoff zu werden. Dazu muss die Politik mit einer gemeinsamen Wasserstoffstrategie der beiden Länder einen verlässlichen Rahmen setzen. Es gilt dabei, Erzeuger, Verbraucher und Investoren für Versorgungsnetze und Speicher an einen Tisch zu bringen, um die nötige kritische Masse zu erreichen und Investitionen in großem Maßstab zu ermöglichen.

Attraktive und innovative Anwendungen für Wasserstoff sind auch im Bereich der Wärmeversorgung und der wasserstoffbasierten Mobilität zu ermöglichen und voranzutreiben. Dies gilt insbesondere für LKW, Busse und Züge, aber auch für PKW. Dazu bedarf es weiterer Pilotprojekte auf der Straße und Schiene und mehr Investitionen in Wasserstoff-Tankstellen.

Zur Sicherung der Versorgung der Region wird neben dem Ausbau der regionalen Erzeugung klimafreundlich erzeugter Wasserstoff auch importiert werden müssen. Auch dafür sind die nötigen Voraussetzungen zu schaffen.

Das Positionspapier der FDP-Fraktion zur Wasserstoffwirtschaft lesen Sie hier.