Beitrag „Regulierung von Sharing-Diensten in Berlin E-Scooter-Anbieter wollen strengere Regeln – und tausende Stellflächen“. Erschienen in: Berliner Tagesspiegel am 12.08.2021

Anders sieht es FDP-Politiker Henner Schmidt. „Der Gesetzentwurf stellt dem Senat viel zu weitreichende Regulierungsmöglichkeiten zur freien Auswahl zur Verfügung, die die attraktiven Angebote des Sharings gefährden würden.“ Die Koalition solle unter anderem deshalb vor der Wahl auf eine Verabschiedung verzichten.